Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser
Passwort vergessen?

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse an.
Wir schicken Ihnen umgehend ein neues Passwort.

* Benötigte Angaben
Systemanforderungen

Um die databyte BUSINESS ENGINE ausführen zu können, muss Ihr System mindestens den folgenden Anforderungen entsprechen:

Browser



x86-kompatibler Prozessor mit mindestens 2,33 GHz oder
Intel® Atom mit mindestens 1,6 GHz für Netbooks

512 MB RAM (1 GB für Netbooks empfohlen)
128 MB Grafikspeicher

minimale Bildschirmauflösung: 1024x768
empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x900 und höher

Adobe Flash Player Version 12 und höher

 

 

Datenschutzerklärung der databyte GmbH

1. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1.
Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website www.databyte.de (nachfolgend "Website" genannt). Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.
1.2.
Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist die
databyte GmbH (nachfolgend auch "databyte" oder "wir" genannt),
Seelandstraße 14-16
23569 Lübeck
Deutschland
E-Mail: datenschutz@databyte.de
1.3.
Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Michael Schopenhauer
E-Mail: datenschutz@databyte.de

2. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung ist ausschließlich geregelt, wie databyte mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht. Für den Fall, dass Sie über die Website auf die Verlinkungen zu Drittanbietern klicken, gelten ausschließlich die Datenschutzbestimmungen dieser Dritten. databyte prüft die Datenschutzbestimmungen Dritter nicht.

3. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

3.1. Zugriffsdaten, Server-Logfiles
Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Websites, d.h. wenn Sie uns nicht aktiv persönliche Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server-Logfiles/Zugangsdaten). Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten: Name und Inhalt der abgerufenen Website, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), die jeweils übertragene Datenmenge, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode (Referrer URL), Browsertyp, Ihre Betriebssystemversion, Sprache und Version der Browsersoftware.
3.2. Cookies
(1)
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
(2)
Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
(3)
Über die Einstellungen in Ihrem Browser können Sie Cookies zulassen oder deaktivieren. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
3.3. Registrierungs- und Login Dateien
Für die Registrierung und für die Kontingentbestellung erheben wir Name und Anschrift des Unternehmens sowie Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail Adresse der natürlichen Person, welche die Registrierung/Bestellung durchführt. Der Abruf der auf der Webseite angebotenen Daten setzt einen Login voraus, mit den bei der Registrierung zugewiesenen Daten (Benutzername/Passwort). Die Registrierungs- und Login-Daten verwenden wir, um Ihnen unsere Daten zur Verfügung zu stellen, ihr Profil zu verwalten sowie zur Abrechnung der erbrachten Leistungen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

4. Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name und Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihr Anliegen, Ihre Nachricht) von uns im Backend gespeichert, um Ihre Anliegen und Fragen beantworten zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

5. Einbindung von Diensten Dritter

In unserer geschlossenen Online-Anwendung setzen wir Kartenmodule ein. Ihre Daten werden von uns nicht an die entsprechenden externen Dienstleister, welche die Kartenmodule bereitstellen, übermittelt.

6. Sichere Datenübertragung

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns sicher durch eine Secure-Socket-Layer-Verschlüsselung übertragen.

7. Rechte der Betroffenen

7.1.
Sie haben gemäß Art 15 DS-GVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die per-sonenbezogenen Daten zu erhalten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gemäß Art. 16, 17 und 18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung bzw. eingeschränkter Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch databyte zu übermitteln. Außerdem sind Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. databyte wird Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.
7.2.
Jegliche Ersuche zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die unter Ziff. 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene E-Mail-Adresse bzw. Anschrift.
7.3.
Sie haben zudem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen.

8. Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

8.1.
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung der vorbezeichneten Verarbeitungszwecke, insbesondere zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses, erforderlich ist oder solange wie eine Speicherung durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist.
8.2.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Stand: Mai 2018