Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser
Passwort vergessen?

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse an.
Wir schicken Ihnen umgehend ein neues Passwort.

* Benötigte Angaben
Systemanforderungen

Um die databyte BUSINESS ENGINE ausführen zu können, muss Ihr System mindestens den folgenden Anforderungen entsprechen:

Browser



x86-kompatibler Prozessor mit mindestens 2,33 GHz oder
Intel® Atom mit mindestens 1,6 GHz für Netbooks

512 MB RAM (1 GB für Netbooks empfohlen)
128 MB Grafikspeicher

minimale Bildschirmauflösung: 1024x768
empfohlene Bildschirmauflösung: 1280x900 und höher

Adobe Flash Player Version 12 und höher

 

 

Bewerberinformation zur Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess

Datenschutz und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir halten die datenschutzrechtlichen Vorschriften ein und informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess bei uns:

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

databyte GmbH, Seelandstraße 14-16, 23569 Lübeck, Deutschland
Telefon: 0451 / 30 77 40, E-Mail: datenschutz@databyte.de

2. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Michael Schopenhauer
E-Mail: datenschutz@databyte.de

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten dürfen nur für festgelegte, eindeutige und legitimierte Zwecke erhoben werden. Zweck der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihr Bewerbungsverfahren. Ihre Bewerberdaten werden wir daher nur zum Zweck der Abwicklung Ihres Bewerbungsverfahrens verwenden. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ergibt sich aus § 26 BDSG (in seiner ab dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung). Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DS-GVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

4. Grundlage für die Bereitstellung Ihrer Daten

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für einen möglichen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind nicht gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir bei unserem Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mög-liche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerber bei uns nicht hinreichend berücksichtigen können.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Dritte

Im Rahmen der Verarbeitung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an andere Empfänger außer uns übermitteilt. Daten von Dritten werden nicht erhoben.

6. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten mit Erhalt Ihrer Bewerbung. Sofern es zu einem Arbeitsvertrag kommt, speichern wir Ihre Bewerberdaten bis zu drei Jahre nach der etwaigen Beendigung des entsprechenden Arbeitsverhältnisses. Sollte kein Beschäftigungsverhältnis zustande kommen, werden die Unterlagen zurückgesendet bzw. vernichtet. Elektronisch gespeicherte Daten werden spätestens nach sechs Monaten gelöscht, es sei denn, Sie erteilen uns Ihre Einwilligung zu einer längeren Speicherung.

7. Hinweis auf Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht Auskunft über die von uns gespeicherten Daten zur Ihrer Person zu verlangen, falsche Daten berichtigen zu lassen und unberechtigt gespeicherte Daten löschen zu lassen. Sofern die Erhebung bzw. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt. Sie haben weiterhin auch das Recht, sich bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden über den Umgang mit ihren Daten zu beschweren.
Stand: Mai 2018