Sachsen-Anhalt kartenansicht Sachsen-Anhalt wappen
 

Firmeninformationen für Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt flagge
Hauptstadt
Magdeburg
Fläche
20.454,31 km²
Bruttoinlandsprodukt
63 Mrd. Euro
Ministerpräsident
Reiner Haseloff (CDU)
Arbeitslosenquote
8%
Exportvolumen
40,25 Mio. Euro
Schulden
20.894 Mio. Euro
Einwohnerdichte
108 Einwohner pro km²
Anzahl der Unternehmen
128.365
Unternehmensdichte
6 Unternehmen pro km²

Wissenswertes, Daten & Fakten

Während der Zeit als Staat der DDR war Sachsen Anhalt vor allem im Bereich Chemie und Bergbau ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit der Wiedervereinigung litt die Wirtschaft in diesem Bundesland zunächst stark, da die vorhandenen Maschinen und genutzte Technik im Vergleich zu der, der neuen Bundesländer deutlich veraltet gewesen ist, was eine starke Wirtschaft zunächst nicht möglich gemacht hat.

Dies zeigte sich auch in der steigenden Arbeitslosenquote des Bundeslandes, welche bis auf 21,7 Prozent anstieg, weswegen viele Menschen wegzogen um Arbeit in einem anderen, wirtschaftlich stärkerem Bundesland zu bekommen.

Noch heute liegt der Hauptkern der Wirtschaft in Sachsen Anhalt im Chemie Bereich, doch auch der Tourismus, die Lebensmittelbranche und die Forschung gehören inzwischen zu den starken Marktzweigen, welche die meisten Jobchancen innerhalb des Bundeslandes bieten. Weitere wichtige Wirtschaftszweige in Sachsen Anhalt sind die Automobilbranche, der Bereich Windenergie und die Holzindustrie.
*handelsregisterlich eingetragene Unternehmen

Einwohner
2.208.321

Erwerbstätige
1.027.000

Führungspersonen
70.077



Dennoch ist die Wirtschaft in Sachsen Anhalt auch fast 30 Jahre nach der Wende schwächer als in den alten Bundesländern und auch im Vergleich mit den anderen neuen Bundesländern liegt Sachsen Anhalt weiterhin auf den hinteren Plätzen wenn es um das Wirtschaftswachstum geht.

Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass vor allem in den ländlichen Bereichen des Bundeslandes angesehen von der Landwirtschaft kaum neue Jobs geschaffen werden, was einen großen Pendlerverkehr und Abwanderungen in andere Bundesländer bedeutet.
*handelsregisterlich eingetragene Unternehmen

Informations­vorsprung sichern!

Verfügbare Unternehmen nach Registergericht